Jahrgang 2019

MONTEVERRO CHARDONNAY


Auch wenn die prägende Stilistik für diesen Wein aus dem Burgund kommt, so ist er doch ein hundertprozentiger Toskaner. Der Einfluss der Meeresbrise und die kühlen Nächte machen es möglich, in ausgewählten Einzellagen diesen Weißwein zu erzeugen, der mit seiner eleganten, seidigen Textur, seiner Frische und Finesse an die großen Vorbilder anknüpft. Seine goldgelbe Farbe, die Komplexität und die Noten von Karamell und getoastetem Brot verdankt er dem Ausbau in Barrique und Beton-Ei, seine Aromen von Zitrone, Birne, Quitte und Ananas, von Mandel und reifem Apfel den optimalen klimatischen Bedingungen. Als große Chardonnay-Liebhaber ist uns die Produktion dieses Weißweins in Kleinstmengen (ca. 5000 Flaschen pro Jahrgang) eine Herzensangelegenheit.

"Die Silberküste im Glas", so kann man unseren Chardonnay 2019 beschreiben. Noten von Iod und weißfleischigen Früchten führen zu einem Crescendo à la Rossini, abgerundet mit Applaus.

Informationen zu den Jahrgängen
  • Rebsorten: 100% Chardonnay
  • Klassifizierung: IGT Toscana Chardonnay
  • Region: Maremma, Toskana
Ratings
  • Weinwisser: 18,5/20
Verkostung
  • Farbe: Brilliantes Grau-Gold mit Nuancen von Silberweiß am Rand.
  • Nase: Delikate und tiefgründige Aromen von Birne, gelbem Apfel, weißem Pfirsich, Brioche und Bergheu; dazu feine Anklänge von Banane und Zitronenblüte.
  • Gaumen: Schöne und runde Eingangsnoten, die sich zu einer frischen Säure entwickeln, dazu etwas Sternfrucht; am Gaumen weiße Schokolade, Zitronenkuchen und weiße Blüten. Im Abgang frische Feige und Vanilla.
Weinbereitung
  • Gärkeller: Jeder einzelne Lot wird separat vinifiziert Pressen der ganzen Beeren Natürliche Gärungen Ausbau auf der Feinhefe 100% Gravitation
  • Ausbau: 50% lagert für 14 Monate in französischen Eichenbarriques mit 20% neuem Holz; 50% lagert im Beton-Ei
  • Abfüllung: Keine Schönung, leichte Filtration
Weinberg
  • Boden: Ton- und Kalkstein
  • Pflanzdichte: 7.575 Rebstöcke/ha, Ost-West ausgerichtet
  • Ernte: Per Hand; der Zeitpunkt der Lese wird jedem Parzellen-Abschnitt angepasst