Jahrgang 2008

TINATA


Eine Hommage an die großen Rebsorten der Rhône, Syrah und Grenache, und der Beweis, dass sie auch in der südlichen Toskana ausgezeichnete Qualitäten ergeben. Ausdrucksstark, würzig und doch ausgesprochen elegant, ja geschmeidig, sind die Attribute unserer zweiten Spitzencuvée. Die Trauben wachsen in einer unserer besten Hanglagen, rund um eine jahrhundertealte Korkeiche in nächster Nähe zur Macchia, deren typische Aromen von Lavendel, Rosmarin und Thymian sich im Wein wiederfinden. Die Cuvée aus den beiden Sorten Grenache - steht für Frische und Eleganz - und Syrah - für Frucht, Kraft und Körper – macht diesen komplexen und geschmackstiefen Wein zu einer Ausnahmeerscheinung in der Toskana.

"Der Beginn einer sinnlichen Geschichte: Dieser Tinata 2008 war Auftakt für einen Wein, der dank seines verführerischen und eleganten Charakters seinen Platz unter den Monteverro-Weinen gefunden hat.

Der ideale Wein zu Wildschwein nach Jägerart, am besten auf den Mauern von Capalbio, falls Sie gerade dort sind. Aber natürlich ist er auch an jedem anderen, geschichtsträchtigen und romantischen Ort ein Genuss!"

Informationen zu den Jahrgängen
  • Rebsorten: 70 % Syrah, 30 % Grenache
  • Klassifizierung: IGT Toscana rosso
  • Region: Maremma, Toskana
Verkostung
  • Farbe: Tief-dunkles Kirschrot mit einem Hauch von purpurrotem Rand.
  • Nase: Explosive Noten von frisch geschnittenem Lavendel, Blaubeeren, Wild, schwarzen Johannisbeeren, Schwarzkirschen, Schokolade und Zedernholz
  • Gaumen: Intensive vollmundige Eingangsnoten nach Blaubeeren, Brombeeren und getoastetem Brot, ausgeglichen durch rote Kirsch-Noten, im Nachklang Rosenblätter.
Weinbereitung
  • Gärkeller: Jeder einzelne Lot wird separat vinifiziert; Gärung findet in Edelstahltanks und Barriquefässern statt; Natürliche Gärung; 100% Gravitation; „Punch downs“ per Hand
  • Ausbau: 20 Monate in französischen Eichenbarriques mit 50 % neuem Holz
  • Abfüllung: keine Schönung, keine Filtration
Weinberg
  • Boden: Ton- und Kalkstein
  • Pflanzdichte: 7575 Rebstöcke/ha, Nord-Süd ausgerichtet
  • Ernte: per Hand, der Zeitpunkt der Lese wird jedem Parzellen-Abschnitt angepasst
Ratings
  • Weinwisser/René Gabriel: 19 von 20 Punkten
  • Vini d'Italia - Gambero rosso: 2 Bicchieri
  • FINE Das Weinmagazine: 94 von 100 Punkten
  • Wineterminator: 93 von 100 Punkten
  • Falstaff: 93 von 100 Punkten
  • Guida Oro di Veronelli: 96 von 100 Punkten
  • The Wine Advocate: 90 von 100 Punkten
  • Wine Enthusiast: 94 von 100 Punkten
Andere Jahrgänge